Reiseprogramm Sizilien 2021

1. Tag, Donnerstag 02.09.2021

Individuelle Anreise und Eintreffen der Teilnehmer in Misano Adriatico in Italien in der Emiglia Romagna (Misano liegt zwischen Rimini und Cattolica). Am Nachmittag Begrüßungstrunk und erstes Kennenlernen der Teilnehmer und der Reisebegleitung.

Am Abend werden wir zum ersten gemeinsamen Abendessen erwartet.

Die beste „einfache“ Küche Italiens erfreut unsere Gaumen. Übernachtung auf dem Campingplatz.

 

2. Tag, Freitag 03.09.2021   Tageskilometer ca.320

Heute beginnt unsere Reise in Richtung Süden. Bis Sizilien liegen noch einige Kilometer vor uns. Langsam arbeiten wir uns die Adria herunter. Unsere Route führt uns durch die Region Abruzzen. Die Abruzzen sind geprägt von rauen Landschaften, Nationalparks und Naturschutzgebieten. Unser heutiges Tagesziel liegt ca. 100 km südlich von Pescara.

 

3. Tag, Samstag 04.09.2021  Tageskilometer ca. 420

Bereits heute erreichen wir die Region Kalabrien. Kalabrien bildet die „Stiefelspitze“ des italienischen Festlands und erstreckt sich über eine Fläche von ca. 15.000 km². Kalabrien besitzt 780 km abwechslungsreiche Küste mit sehr vielen sehr schönen und beliebten Stränden. Die heutige Fahrstrecke ist zwar ein wenig länger, aber unser Campingplatz in der Nähe von Sibari, kann fast ausschließlich über Autobahnen und Schnellstraßen zügig erreicht werden. Dafür wartet zur Erholung Morgen direkt ein Ruhetag auf uns. Auch ist heute für das Abendessen bereits gesorgt.

 

4. Tag, Sonntag 05.09.2021

Ruhetag in Kalabrien. Nachdem der gestrige längere Fahrtag hinter uns liegt, bleibt heute Zeit zur Erholung. Der Campingplatz besitzt einen herrlichen Strand, der zur Entspannung einlädt.

 

5. Tag, Montag, 06.09.2021  Tageskilometer ca. 317

Heute erreichen wir die Insel Sizilien. Sizilien erstreckt sich über eine Fläche von ca. 25.000 km² und ist somit die größte Insel im Mittelmeer. Ca. 2,5 Stunden benötigen wir bis Villa San Giovanni. Von dort aus geht es weiter mit der Fähre nach Messina. Die Überfahrt dauert in etwa nur 30 Minuten. Auf Sizilien erreichen wir nach kurzer Fahrstrecke unseren Campingplatz in der Nähe von Patti.

 

6. Tag, Dienstag 07.09.2021

Wir starten heute zu einem ganz besonderen Busausflug mit deutschsprachiger, ortskundiger Reiseleitung!

Wir fahren zum Ätna (3300 m), dem größten, noch tätigen Vulkan Europas. Auch wenn der Vulkan sich hin und wieder von seiner feurigen Seite zeigt, ist er alles andere als „böse“. Die Sizilianer lieben diesen „Berg der Berge“, denn er bringt ihnen viele Touristen und einen fruchtbaren Boden nach seinen Ausbrüchen. Wir haben an diesem Tag noch ein Highlight auf dem Programm stehen. Mit dem Bus und der Reiseleitung fahren wir weiter nach Taormina. Hier erwarten uns beeindruckende Kirchen, Klöster, Paläste, Gässchen und Plätze, dazu das weltbekannte antike Theater mit der Küste und dem Ätna als Kulisse. Siziliens meistbesuchter Ort hat schon Goethe fasziniert. Die traumhafte Hanglage auf einem Felsen hoch über dem Meer und die vielen Sehenswürdigkeiten bescherte Taormina schon im 19. Jahrhundert einen Gästeansturm.

 

7. Tag, Mittwoch 08.09.2021

Ruhe und Badetag! Bei unseren Reisen berücksichtigen wir nicht nur die kulturellen Höhepunkte, sondern auch der Urlaubscharakter kommt nie zu kurz! Für Ruhelose gibt es in der Nähe einen kleinen Ort mit einigen Geschäften und Bars. Am Abend erwartet uns ein sizilianischer Abend mit Weinprobe, typisch sizilianischer Küche und musikalischer Unterhaltung.

 

8. Tag, Donnerstag 09.09.2021

Am Morgen starten wir zu einem ganztägigen Bus- und Bootsausflug. Wir fahren mit dem Bus bis Milazzo und steigen dort auf ein Schnellboot, das uns nach Lipari, der größten Äolischen Insel bringen wird. Die Insel ist vulkanischen Ursprungs und hieß in der Antike „Meligunis“. Wir besuchen den archäologischen Park und weitere Sehenswürdigkeiten. Weiterfahrt mit dem Schiff zur Insel Vulcano, die in der Mythologie die Heimat des Windgottes Äolus war. Nach einem ereignisreichen Tag auf den Inseln fahren wir mit dem Boot wieder zurück nach Milazzo und von dort mit dem Bus zu unserem Campingplatz.

Heute Abend haben wir uns sicher einiges zu erzählen.

 

9. Tag, Freitag 10.09.2021  Tageskilometer ca. 279

Wir verlassen heute unseren Campingplatz und fahren weiter auf die Südseite der Insel. Der Weg führt uns heute ein wenig durch das Landesinnere. Wir erleben so mal eine ganz andere Seite von Sizilien. Uns erwartet ein neuer Top Campingplatz in der Region um Ragusa in traumhafter Lage am Strand. Am Abend erwartet uns eine Weinprobe mit kleinen sizilianischen Köstlichkeiten.

 

10. Tag, Samstag 11.09.2021

Wieder werden wir bei einem Busausflug mit deutschsprachiger, ortskundiger Reiseleitung einiges zu sehen bekommen! Wir fahren in das Spätbarock-Städtchen Noto, das mit seinen zahlreichen Kirchen und Palästen aus goldfarbenem lokalem Stein das Barockjuwel Siziliens darstellt. In Noto sehen wir das griechische Theater und das römische Amphitheater. Weiter geht die Fahrt in die Provinzhauptstadt Syrakus. Die Stadt wurde 734 v. Chr. von griechischen Siedlern aus Korinth gegründet. In der Altstadt auf der Halbinsel Ortygia besuchen wir u. a. den Dom und die Arethusa-Quelle.

 

11. Tag, Sonntag 12.09.2021

Heute haben Sie sich einen Ruhetag verdient! Wir hoffen natürlich auf gutes Wetter, denn dieser Platz lädt zum Baden ein.

 

12. Tag, Montag 13.09.2021 

Busausflug nach Piazza Armerina und Besichtigung der römischen Villa del Casale, eine der schönsten Patriziervillen aus der Kaiserzeit mit den weltberühmten Fußbodenmosaiken, worunter das Motiv der Bikini-Mädchen besonders bekannt ist.

 

13. Tag, Dienstag 14.09.2021  Tageskilometer ca. 125

Leider müssen wir diesen schönen Campingplatz heute schon wieder verlassen. Unsere Reise führt uns nach Agrigento in das Tal der Tempel. Der nächste 3-Sterne-Campingplatz liegt wieder in Küstennähe.  

 

14. Tag, Mittwoch 15.09.2021

Mit einem Bus werden wir heute die Stadt Agrigento und das Tal der Tempel besuchen. Dieser Besuch ist ein „absolutes Muss“ einer jeden Sizilien-Reise. Auch hier werden wir wieder von ortskundiger Reiseleitung begleitet. Besonders lohnenswert ist der Besuch der vielen großartigen Tempelruinen. Vor allem der Concordia-Tempel und der Herakles-Tempel werden uns begeistern! Es ist unglaublich, was diese Insel Kultur- und Natur-Interessierten zu bieten hat!

 

15. Tag, Donnerstag 16.09.2021  Tageskilometer ca. 199

Heute führt uns unsere Rundreise nach San Vito lo Capo. Hier werden wir am Nachmittag auf einem sehr schönen, am Meer gelegenen, Campingplatz für 2 Nächte erwartet. Nach diesem Fahrtag brauchen Sie sich um das Abendessen keine Gedanken mehr machen, denn am Abend wird uns im Restaurant auf dem Campingplatz ein Abendessen serviert.

 

16. Tag, Freitag 17.09.2021

Ruhetag! Wir lassen mal wieder die Seele baumeln.

Es besteht die Möglichkeit den nahe gelegenen Ort San Vito lo Capo zu besuchen. Wer baden möchte hat heute auch wieder jegliche Gelegenheit, denn unser Campingplatz befindet sich wieder direkt an der Küste und besitzt auch einen sehr schönen Pool.

 

17. Tag, Samstag 18.09.2021  Tageskilometer ca. 188

Weiterfahrt zu unserem nächsten Campingplatz Richtung Palermo, aber nicht ohne, dass wir vorher noch Segesta besuchen können. Es ist berühmt für seinen Tempel und das Theater. Der Tempel ist ein dorischer Bau, der wahrscheinlich um 426 v. Chr. begonnen wurde, jedoch unvollendet liegen blieb. Das Amphi-Theater stammt aus dem 2. oder 3. Jh. v. Chr. und von dort hat man einen großartigen Ausblick. Unser 3-Sterne-Campingplatz für heute gehört wohl zu den schönsten Plätzen unserer Reise! Von diesem Ort wollen wir bestimmt gar nicht wieder weg! Wir genießen die Annehmlichkeiten des wunderschönen Campingplatzes direkt am Meer und lassen den Tag mit einem gemeinsamen Abendessen bei sizilianischer Folklore und Musik ausklingen.

 

18. Tag, Sonntag 19.09.2021

Busausflug mit deutschsprachiger, ortskundiger Reiseleitung nach Palermo. Palermo hat ca. 730.000 Einwohner und ist die kulturelle, politische und wirtschaftliche Metropole Siziliens. Bei einer Stadtrundfahrt werden wir u. a. die Kathedrale und die Cappella Palatina im Normannenpalast besuchen. Ein Besuch des Monte Pellegrino, dem Wahrzeichen Palermos und der Dom von Monreale mit seinen herrlichen byzantinischen Mosaiken werden Bestandteil des Busausfluges sein.

 

19. Tag, Montag 20.09.2021  

Für heute steht der letzte Ruhetag auf Sizilien im Programm. Der Campingplatz besitzt eine schöne Poolanlage, die zur Entspannung einlädt. Wer noch ein bisschen was sehen möchte, kann sich den schönen Ort Cefalu anschauen, der sich in ca. 15 Kilometer Entfernung befindet. Am Abend steht wieder ein Abendessen auf dem Programm.

 

20. Tag, Dienstag 21.09.2021  Tageskilometer ca. 390 (überwiegend Autobahn)

Heute verlassen wir die Insel Sizilien und fahren bis Messina. Bei einer 25-minütigen Fährfahrt zum italienischen Festland können wir frische Seeluft schnuppern! In Kalabrien angekommen fahren wir durch allerschönste Landschaft immer weiter Richtung Norden, bis wir am Nachmittag unseren 3-Sterne-Campingplatz, direkt am Meer erreichen.

 

21. Tag, Mittwoch 22.09.2021  Tageskilometer ca.193

Auf dem Weg zum letzten Campingplatz unserer Reise haben wir die Möglichkeit Paestum zu besuchen. In Paestum können wir 3 griechische Tempel bewundern, wie es besser erhaltene selbst in Griechenland nicht gibt! Gleichzeitig bietet Paestum eine fünfeckige 4750 m lange Stadtmauer. Innerhalb dieser Mauer grasen seelenruhig Büffelherden und liefern die Milch für den angeblich besten Mozzarella der Welt (Buffalo-Mozzarella). Am Nachmittag erreichen wir unseren einfachen Campingplatz in der Nähe von Salerno, wo uns dann am Abend ein gemeinsames Abendessen im Restaurant serviert wird.

 

22. Tag, Donnerstag 23.09.2021

Für heute steht mal wieder ein Ausflug im Programm. Am frühen Morgen starten wir mit einem Bus und Schiff nach Amalfi. Hier haben wir einige Stunden Aufenthalt, bevor es mit dem Schiff zurück geht. Danach starten wir gemeinsam mit einem deutschsprachigen Guide zu den Ausgrabungen von Pompeji, das bei einem Vulkanausbruch des Vesuv im Jahre 79 n. Chr. versank. Viele Jahrhunderte lag Pompeji unter einer meterdicken Ascheschicht und wurde im 18. Jh. freigelegt. Nirgendwo sonst ist römische Wohnkultur so anschaulich zu erfahren. Der wohl interessanteste Ausflug unserer gesamten Reise findet heute statt!

 

23. Tag, Freitag 24.09.2021

Heute starten wir zu unserem letzten gemeinsamen Ausflug. Mit einem deutschsprachigen Guide unternehmen wir eine Panorama-Fahrt in die Stadt Neapel. Neapel ist mit seinen Sehenswürdigkeiten ein „Muss“ für jeden Italien-Besucher und ein würdiger Abschluss für diese erlebnisreiche Reise.

 

24. Tag, Samstag 25.09.2021  Tageskilometer ca, 515 (nur Autobahn)

Für heute steht bereits der letzte Fahrtag während dieser Reise auf dem Programm. Nach einigen Stunden Autobahn erreichen wir die Toskana. Die Toskana gehört zu den schönsten Regionen in Europa. Einzigartig ist hier die Mischung aus Kultur und Landschaft. An diesem schönen Ort werden wir unsere Reise beenden. Am Abend findet dann unser Abschiedsessen statt.

 

25. Tag, Sonntag 26.09.2021 

Heute trennen sich leider unsere Wege – auch die schönste Reise geht einmal zu Ende. Individuelle Rückreise nach Deutschland. Der ein oder andere wird sicherlich noch ein wenig in Italien bleiben.

 

 

Gesamtkilometer unserer geführten Reise ca. 2946 (ohne An- und Abreise).

 

Fazit dieser Reise:

Sizilien ist eine landschaftlich wunderschöne Insel mit vielen Sehenswürdigkeiten. Eine Reise nach Sizilien ist eine Reise in die Geschichte.

Der September ist eine gute Reisezeit, da die Insel nicht mehr so überlaufen ist und das Wasser zum Baden noch eine angenehme Temperatur hat.

Der Vulkan Ätna verbreitet auf der Insel keinen Schrecken, ja er wird von den Sizilianern sogar geliebt, da er fruchtbaren Boden und Touristen bringt.

Die Hauptstadt Palermo war früher berühmt berüchtigt durch die Mafia. Heute investiert die ehrenwerte Gesellschaft in Immobilien und in den Tourismus. Das heißt für den Besucher:

Der Tourist ist „die heilige Kuh“ und wird ganz besonders umworben.

 

Warum nehmen wir den Landweg nach Sizilien (Ausnahme: kurze Überfahrt vom Festland aus)?

Auf Grund der Pandemie haben wir uns entschieden auf die lange Fährfahrt von Livorno oder Genua aus zu verzichten. Diese Überfahrt bedeutet schon, dass man mit sehr vielen Menschen, über einen Zeitraum von rund 22 Stunden auf sehr engem Raum ist. Auch hat diese Entscheidung den positiven Nebeneffekt, dass die wirklich chaotische Stadtdurchfahrt bei Ankunft in Palermo entfällt. Trotzdem reisen wir geführt die Italienische Adriaküste herunter und die Mittelmeerseite wieder hoch.

 

Jetzt kommt das Wichtigste für Reisemobil- oder Caravan-Fahrer:

Eine Sizilien-Reise sollte man möglichst nicht allein unternehmen, sondern unbedingt eine geführte Reise buchen. „Warum?“ Der Straßenring um Sizilien (50 % Autobahn) ist recht gut ausgebaut. Aber im Inland der Insel und vor allen Dingen bei Ortsdurchfahrten wird es meist für Reisemobile oder Caravans sehr eng. Wir haben für unsere Gruppen diese Situation ein wenig entschärft, in dem wir Routen ausgewählt haben, die auch für Teilnehmer mit größeren Fahrzeugen zu fahren sind, jedoch kann es auch Mal zu einigen Engstellen kommen. Bei unserer geführten Reise sind alle Campingplätze gut erreichbar (von den ca. 30 besichtigten Campingplätzen haben wir die besten, meist direkt am Meer gelegenen Plätze, für uns herausgesucht. Der Standard in Sizilien entspricht aber nicht immer dem deutschen Standard). Die meisten Sehenswürdigkeiten werden mit dem Bus besucht und vor allen Dingen haben wir dann deutschsprachige, ortskundige Reiseleiter dabei. Wir wollen die Sehenswürdigkeiten ja nicht nur sehen, sondern auch etwas über Land und Leute erfahren.

Sizilien ist so vielseitig – man kann diese Insel nicht in 10-12 Tagen abfahren, wenn man etwas sehen möchte und trotzdem noch ein Urlaubsgefühl erwartet.

Wir bieten Ihnen eine besonders liebevoll und ausführlich zusammengestellte Sizilien-Reise mit sehr vielen Leistungen zu einem vernünftigen Preis- Leistungs-Verhältnis.

Wir würden Ihnen Sizilien und Italien sehr gern näherbringen!

Vorbereitung It-Sizilien 133.jpg
Vorbereitung It-Sizilien 131.jpg
Vorbereitung It-Sizilien 126.jpg
Vorbereitung It-Sizilien 123.jpg
Vorbereitung It-Sizilien 119.jpg
Vorbereitung It-Sizilien 097.jpg
Vorbereitung It-Sizilien 083.jpg
Vorbereitung It-Sizilien 071.jpg
Vorbereitung It-Sizilien 065.jpg
Vorbereitung It-Sizilien 061.jpg
Vorbereitung It-Sizilien 044.jpg
Vorbereitung It-Sizilien 032.jpg
Vorbereitung It-Sizilien 019.jpg
Vorbereitung It-Sizilien 010.jpg
DSC04579.JPG
DSC04613.JPG
DSC04577.JPG
DSC04583.JPG